Orlean


Orlean

Orleān, Anotto, Annatto, Arnatto, Arnotto, Attallo, Rocou, Roukou, Uruku, roter Farbstoff aus den Samenschalen des Orleanstrauchs (s. Bixa) in Südamerika gewonnen; enthält einen orangeroten Farbstoff, Bixin, und einen braunen, Orellin.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Orlean [1] — Orlean färbt die animalischen und vegetabilischen Fasern substantiv an. Die Färbungen sind nicht echt und von keiner besonderen Schönheit. Der Orlean wird daher auch mehr zum Nuancieren andrer, namentlich roter Farbstoffe, jedoch in sehr… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Orlean — (Oeleans [spr. Orleang], Achiotti, Arnotto, Attole, Rucu, Arucu), rothgelber Farbstoff, welcher aus dem rothgelben klebrigen Fruchtfleisch der Samenkapseln von Bixa orellana, einem südamerikanischen Baume, gewonnen wird. Wenn die Samenkapseln… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Orleān — (Achion, Uruku, Anotto, Anatta, Attalo), orangegelber Farbstoff, der aus der äußern Schicht der Samenschale von Bixa orellana (s. Tafel »Farbpflanzen«, Fig. 6) gewonnen wird. Man läßt die zerriebenen Früchte unter Wasser gären, gießt die Masse… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Orlean [2] — Orlean, s. Weberei …   Lexikon der gesamten Technik

  • Orléan — (orleang), Roucou (ruku), rother und gelber Färbestoff aus der teigigen Samenhülle des Orleanbaums (Bixa orelana) in Südamerika, wird in der Färberei, in den Apotheken zur Färbung von Pflastern gebraucht …   Herders Conversations-Lexikon

  • orlean — orlèān m <G orleána> DEFINICIJA 1. kem. vrsta crvene boje za bojenje tkanina i mliječnih prerađevina 2. lagana sjajna pamučna tkanina ETIMOLOGIJA tvorničko ime proizvoda© ≃ fr. orléane, prema francuskom gradu Orléansu (o.1860), prema… …   Hrvatski jezični portal

  • Orlean — Strukturformel Allgemeines Name Annatto Andere Namen E 160b Orlean Norbixin C.I. 75120 Natural Orange …   Deutsch Wikipedia

  • Orlean — Or|le|an 〈m. 1〉 orangegelber od. roter Naturfarbstoff aus den Samenschalen des Orleanstrauches zum Färben von Nahrungsmitteln (in Dtschld. nicht mehr zugelassen) [<frz. orléane, mit volksetymolog. Anlehnung an die Stadt Orléans, nach dem span …   Universal-Lexikon

  • Orlean — Or|le|an 〈m.; Gen.: s; Pl.: unz.; Chemie〉 organgegelber od. roter natürl. Farbstoff aus dem Samen des Orleanstrauchs zum Färben von Wolle, Seide u. Nahrungsmitteln (in Deutschland nicht mehr zugelassen) [Etym.: <frz. orléane, nach dem span.… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Orlean — Or|le|an der; s <nach der franz. Namensform des Spaniers Fr. Orellana, um 1511 1549> orangeroter pflanzlicher Farbstoff zum Färben von Nahrungs u. Genussmitteln …   Das große Fremdwörterbuch